Die Riester Rente ist insbesondere in den letzten Jahren immer wieder kritisiert worden und gerät mehr und mehr in Verruf. „Falsche Altersvorsorge: Die Riester-Rente muss weg“ urteilte ein Gastbeitrag bei Spiegel Online erst letzte Woche. Auch Politiker wie Horst Seehofer vertreten diese Vorurteile. Viele Verbraucher sind daher verunsichert und fragen sich, ob die Riester-Rente überhaupt noch sinnvoll für Sie ist.

Ja ist die knappe Antwort auf diese Frage. Denn trotz aller Vorurteile belegen Studien immer wieder: Die Riester-Rente lohnt sich!

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) untersuchte die Riester-Rentenversicherung zum 8. Mal, und zum achten Mal in Folge zeigte sich eine positive Bilanz. Um das Ergebnis zusätzlich zu bestärken, wurden 1275 real existierende Riester-Verträge untersucht, die sich schon in der Auszahlphase befinden. Der Mittelwert aller untersuchten Fälle ergab hierbei: 3,64% p.a. (nach allen Kosten) und zwar ein Leben lang.

Lebenslänglich ist nur einer der vielen Vorteile der Riester-Rente und in der derzeitigen Zinsphase ist 3,64% ein Wert der sich durchaus sehen lassen kann. Auch muss der jeweilige Anbieter garantieren, dass mindestens die eingezahlten Beträge wieder ausgezahlt werden, sodass keine Verluste entstehen können. Zusätzlich werden zahlreiche staatliche Förderungen ausgezahlt, welche dem Verbraucher sehr entgegen kommen. Denn dadurch, dass das fallende Rentenniveau die Gesamtbevölkerung betrifft ist die Riester-Förderung für alle Einkommensgruppen konzipiert worden. All dies sind klare Privilegien für ein angeblich „schlechtes“ Produkt.

Frank Nobis, Geschäftsführer des IVFP sieht die Kritik an der Riester-Rente als bedrohlich. „Dadurch leidet nicht nur die Riester-Rente, sondern alle Formen der Altersvorsorge geraten unter Generalverdacht. Die zur Vermeidung der Altersarmut so notwendige Vorsorge erleidet seit Jahren eine tiefe Vertrauenskrise.“

Um die Vorteile eines Riester-Vertrages hervorzuheben hat das IVFP 69 Tarife von 41 Anbietern auf bis  zu 85 Einzelkriterien untersucht und unterschiedliche Teilbereichnoten vergeben aus denen sich jeweils eine Gesamtnote ergeben hat. Dies kann bei der konkreten Produktauswahl hilfreich sein, denn das Angebot an Riester-Verträgen ist vielfältig und reicht von Bankspar- und Fondssparplänen über Bausparverträge bis hin zu den am stärksten vertretenen Rentenversicherungen.

Wir bei der SHP-GmbH informieren Sie gerne über die Ergebnisse und bieten Ihnen eine neutrale Beratung zu der Riester-Versicherung die am Besten zu Ihnen passt.

Saskia Stöver – Versicherungskauffrau und Prokuristin