In vielen Haushalten werden bestehende Privathaftpflicht-Policen seit Jahren nicht geändert

Neue Versicherungsverträge sichern teilweise mehr Risiken ab, als noch vor Jahren möglich war und auch die aktuell angebotenen Versicherungssummen sind, angepasst an die Preissteigerungen, um einiges höher. Wer keinen zeitgemäßen Versicherungsschutz hat, muss daher damit rechnen, dass Schäden, die in neueren Policen mit abgedeckt wären, nicht oder nur zum Teil versichert sind. Passiert nichts, braucht man die Versicherung zwar meist jahrelang nicht und es fällt dann auch nicht auf, wenn der Vertrag nicht mehr zeitgemäß ist. Doch im Ernstfall drohen existenzgefährdende Leistungslücken, die durch eine stetige Aktualisierung des Versicherungsschutzes vermieden werden könnten.