Wie wir schon im Artikel der letzten Woche: „SHP Control Risks“ formuliert haben, zeigt die Versicherungswirtschaft an gewissen Bereichen kein großes wirtschaftliches Engagement. Geschuldet der Tatsache, dass die Schäden zu hoch und die Prämien nicht mehr ausreichen. Jedoch ist der Bedarf nach wie vor bei unseren Kunden vorhanden.

Da wir uns als Ihr Experte für das Riskmanagement verstehen, sind wir natürlich daran interessiert, auch hier Ihren Bedarf zu decken und Ihnen wie gewohnt, Dienstleistungen nach Maß zu erbringen.

Wir haben ein Spezialkonzept für diese „schwierigen Risiken“ entwickelt und bieten einen marktüberdurchschnittlichen Versicherungsschutz zu realistischen Prämien an. Versicherbar im Rahmen dieses Konzepts sind:

- Solar-/ Photovoltaikanlagen
- Windkraftwerke /-räder
- Biogasanlagen
- Wasserkraftwerke
- Recycling
- U.a. energieerzeugende Produktionen / wiederverwertende Einrichtungen

Wir bauen den Versicherungsschutz grundsätzlich nach dem amerikanischen Allgefahren-Prinzip auf. Das heißt, versichert gelten grundsätzlich alle unvorhergesehen eintretenden Ereignisse.

Die Nachfrage ist sehr stark und wir konnten in kürzester Zeit bereits Kunden vom Bodensee bis zur Ostsee gewinnen und haben bereits internationales Interesse wecken können. Selbstverständlich stehen wir vorrangig unseren treuen Kunden zu Verfügung.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie weitere Informationen wünschen.
Wir sind für Sie da!

Dies ist ein Produkt der Stöver, Hermann & Partner GmbH und nur über unser Haus erhältlich.

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Geis